Stadtsparkasse Köln
Dr.Schieffer Arzneimittel GmbH, Köln
Zentralverwaltung der IKK Versicherungen
Druck –und Medienhaus Bonn-Beuel
Fa.Phynix Köln
Privatsammlungen und Kunstpublikationen

Stimmen
Prof. Dr. F. G. Zehnder:
…die Bilder von Franz Wieland sind bewegte Malerei, die zum Stillstand gekommen noch immer von den bewegten Zeiten ihrer Entstehung spricht…
…das Bildvokabular kündet von der Erfahrung mit Volumen und Raum, vom Gefühl für Rhythmus und Komposition…
…das spannende Szenario von Intuition und Präzision, von grober und feiner Form, von Makro – und Mikrokosmos, von Fläche und Linie, von Licht und Schatten, von Heftigkeit und Disziplin…
…Franz Wielands Bildwelten sind abstrakt, aber keine künstlerischen Psychogramme des Augenblicks, sie sind eingebunden in eine entwickelte Stilsprache…
…spielerischer Ernst hält in den Bildern eine wichtige Balance, die in den seriellen Werken die Wiederholung und in den Einzelbildern jede Beliebigkeit außen vorhält…
…mehr Absicht als Zufall, mehr Erfindung als Entwicklung, mehr Poesie als Prosa…
Weitere Stimmen »